Wann soll ich mein Training machen?



Achte bei deinem Training bei dem Wetter, besonders darauf wann du trainierst.

"Early Birds" sind hier im Vorteil: bis ca. 09.00h ist die Luft noch angenehm kühl und die Sonneneinstrahlung hält sich in Genzen.


Und was wenn Morgensport so gar nicht dein Ding ist? Oder Du bereits um 07.00h im Büro sein musst? - Dann bleiben Dir immernoch die späten Abendstunden. Ab ca. 19.00h kannst Du dein Training wieder durchziehen. Ganz Wichtig: Bitte NICHT in der Mittagshitze trainieren! Zwischen 12.00 - 17.00h solltest Du nicht mal daran denken deine Sportschuhe anzuziehen. Nicht nur das die Temperaturen ihre Höchstwerte erreichen, auch die Ozonbelastung und die Sonneneinstrahlung sind in dieser Zeit massiv.


Noch etwas besser wäre ein Training ab 20.00h - jedoch sind da die meisten nach einem anstrengen, heissen Tag einfach nicht mehr leistungsfähig oder werden durch die abendliche Betätigung so aufgepusht, dass an Schlaf nicht zu denken ist.


Aber was wenn Du dein Training nur über Mittag machen kannst?

Dann verlege dein Training oder Workout auf jeden Fall nach drinnen! Auch wenn Du lieber draussen Joggen gehst, in diesem Fall ist das Laufband definitiv die bessere Option!


Und noch ein Tipp am Rande: Kühle dich bereits vor dem Training etwas ab. z.B. mit Duschen. Aber nur wenn Du dich unter eine eisklate Dusche stellst.

So bist Du abgekühlt und beginnst später zu schwitzen. Oder nimm zu deinem Training (wenn möglich) ein nasses Handtuch mit.

Aber Achtung: Stell Dich bitte nicht direkt nach dem Training unter eiskaltes Wasser. Zum einen kann es sein das Du danach umso mehr Schwitzt (Kälte zieht deine Poren zusammen). In ganz extremen Fällen kann es sogar zu einer Kreislaufstörung führen! Gib Dir und deinem Körper nach dem Training etwa 15min Zeit zum Nachschwitzen und runterkühlen.

48 Ansichten
Newsletter Abo
Follow Us

Data-Sport Aktion

© 2023 by Cielo Apparel. Proudly created with Wix.com